Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen auf den Seiten des „SGV Abt. Lindlar e.V.“!

Wir wünschen allen Wanderfreunden ein Gesundes , Glückliches und ein erfolgreiches Neues  Jahr  2015

Die Abteilung Lindlar e.V. im  Sauerländischen Gebirgsverein, finden Sie im Zentrum des Wanderparadieses Bergisches Land.

Wir würden uns freuen, wenn die nachfolgenden Seiten Sie dazu ermuntern an Wanderungen teilzunehmen, oder Aktiv am Geschehen unseres Vereins als Mitglied teilzunehmen.

In diesem Sinne ein Fröhliches Frisch Auf

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Frühlingsfest 2016

Zum Frühlingsfest hatte unser Festausschuss mit Emmy Becher und Margret Ommer diesmal in „Die Tenne“ eingeladen. Das Ambiente und die gute Bewirtung ließen es an nichts fehlen. Unsere Vorsitzende Doris Hoinkis eröffnete das Fest und freute sich über die rege Teilnahme. Unser Musiker „Kalle“ sowie einige Sketche und Vorträge sorgten für kurzweilige Unterhaltung. So klang der Abend erst später als üblich aus. Allen, die zum Gelingen des Festes beigetragen haben, gilt unser Dank.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Kreuzbund Wanderung 2016

Gemeinsamer Wandertag mit dem Kreuzbund; nachstehend die Einladung des Kreuzbund e.V. Lindlar

„Jeder, der will und mag,
kommt zu unserem Wandertag,
danach kann man voller Stolz sagen,
wie weit seine Füße einen tragen.
Zum Schluss gibt es genug zu trinken und zu essen,
denn Euer leibliches Wohl wird natürlich nicht vergessen!“

Datum: Sonntag, 29.05.2016 um etwa 9:00 Uhr

Ort:
Haus der Meinerzhagen-Stiftung,
Korbstr. 7 in 51789 Lindlar

Die Wanderungen beginnen um 9:45 Uhr, für Geübte die längere Strecke, für die weniger Geübten die kürzere Strecke. Der „Sauerländische Gebirgsverein“ wird diese Wanderungen führen.

Startgeld:
8,00 € pro Person, vor und nach der Wanderung gibt es eine Stärkung.

Anmeldungen mit genauer Personenzahl nehmen Dieter und Marita Dappen unter Tel. 02266- 4654849 oder per Mail an kreuzbund-lindlar@web.de bis 05.05.2016 und ab 06.05.2016 (Anrufe nach 16:00 Uhr) Gerd und Petra Klein unter 02266-2757 entgegen.

Anfahrt:
von Olpe kommend = Abfahrt Engelskirchen, dann in Richtung Lindlar
von Köln kommend = Abfahrt Untereschbach, dann in Richtung Lindlar

Bitte die Parkplätze zwischen Café Elan und REWE (Dr. Meinerzhagen-Straße) benutzen.

Die Ampel überqueren und etwa 100 m in die Korbstr., dann links in die Stichstraße.

[iframe src=“https://www.google.com/maps/embed?pb=!1m18!1m12!1m3!1d1254.965776256396!2d7.3749702929982135!3d51.01741335412974!2m3!1f0!2f0!3f0!3m2!1i1024!2i768!4f13.1!3m3!1m2!1s0x47bece659e34c80d%3A0x7785c2a1e55db3c4!2sKorbstra%C3%9Fe+7%2C+51789+Lindlar!5e0!3m2!1sde!2sde!4v1463125974653″ width=“600″ height=“450″]

Die Einladung zur Kreuzbund Wanderung 2016 als PDF herunterladen (2,1 MB)

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Jahreshauptversammlung 2016

Der heftige Wintereinbruch am Tage unserer Jahreshauptversammlung hatte doch etliche vom Weg zur Versammlung abgehalten. Unsere Vorsitzende Doris Hoinkis und ihre bewährten Helfer aus dem Vorstand erstatteten ihre Jahresberichte. Auch die Kassenprüfer konnten nur Positives berichten. Nach Entlastung des Vorstands und der routinemäßigen Wahl eines neuen Kassenprüfers (für Claudia Becher wurde Margret Ommer gewählt) wurden noch die langjährigen Mitglieder geehrt. Danach klang der Abend dann bei gemütlichem Beisammensein aus.


Monika Herbrich, Karin Schürmann und Harald Schwenecke wurden als langjährige Mitglieder geehrt

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

An Neyetalsperre und Schevelinger Talsperre

Heute hat unsere neue Wanderführerin Claudia Becher mit 13 Wanderern ihre erste eigene Wandertour geführt. Es ging los in Wipperfürth zur Neytalsperre. An der Pegelstation gab es als Einstand von Claudia einen selbst gemachten Wanderlikör. Dann ging es weiter an der Neyetalsperre entlang zu eine Fischerhütte, wo die Gruppe eine Rast einlegte. Nach der Pause ging es über Niederscheveing und Schevelinger Talsperre wieder zurück nach Wipperfürth. Alle freuten sich über die schöne Tour und unserer Wanderfhrerin wünschen wir noch viele solche gelungenen Touren.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Das Wanderjahr 2016 hat begonnen

Wie schon in den Vorjahren haben wir das Wanderjahr 2016 mit einer Halbtagswanderung unseres Wanderführers Bernd Schmitz begonnen. Nach starkem Regen in der Nacht und am Morgen konnten wir uns aber über eine Wanderung ohne Regen freuen. Die Route führte auf den Brungerst und über Rübach, Weyer und Wolfsschlade wieder nach Lindlar zurück. Im Vereinslokal warteten dann Kaffee und bergische Waffeln.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Grillfest 2015 in Wellerscheid

Der Einladung unserer „Hüttenwirte“ Doris und Hajo Hoinkis waren auch diese Jahr wieder viele Miglieder und Freunde gefolgt.Wellerscheid in der Gemeinde Much liegt an der Zeithstraße (B56). Die kleine Ortschaft erlebte im 19. Jahrhundert eine kurze Bergbaublüte. Von der Grillhütte am Wahnbach führte Harald Schwenecke über schöne Wanderwege zunächst eine Wanderung Richtung Heckberg. Dort verlief u.a. die historische Brüderstraße von Köln Richtung Drabenderhöhe weiter nach Siegen. Gegen Mittag trafen sich alle wieder an der Grillhütte, um sich nach der Wanderung zu stärken. Für die nötige Verpflegung war reichlich gesorgt.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Radtour unserer Abteilung im Bergischen

Wanderwart Harald Schwenecke hatte zu einer schönen
Radtour im Bergischen eingeladen. Sonnenschein und nicht zu heißes Wetter
sorgten für gute Bedingungen. Gestartet wurde in Frielingsdorf. Die Strecke
führte zunächst nach Marienheide mit seiner alten Klosterkirche. Von da folgte
man der zum Radweg ausgebauten Bahntrasse nach Hückeswagen und zurück nach
Wipperfürth. Leider ist der Wipperfürther Stadtkern zur Zeit eine Baustelle. Um
den Rathausplatz stört dies allerdings nicht und so lud eines der dortigen
Terassenlokale zu einem kurzen Halt in der ältesten Stadt des Bergischen Landes
ein. Gut gestärkt ging es dann über Dohrgaul nach Frielingsdorf zurück. Von
einigen Aussichtspunkten an der Strecke lohnte zudem ein Blick in die
sommerliche Landschaft.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Gemeinschaftstour mit dem Kreuzbund

Bei Frühsommerwetter und mit viel guter Laune startete diesmal startete die Gemeinschaftstour unserer SGV-Abteilung mit dem Kreuzbund Lindlar und seinen Freunden vom neuen Domizil des Kreuzbund im Haus der Annele-Meinerzhagen-Stiftung in Lindlar. Über Weier, Horpe und Eichholz ging es nach Burg, wo bei einen Zwischenstopp eine kleine Stärkung wartete. Die dortige Kapelle ist den Familien Wurtscheid und Heller zu verdanken und 1954 errichtet worden. Von dort ist es nicht mehr weit zum südlichen Rundwanderweg um Lindlar, von dem sich an diesem Tage traumhafte Ausblicke nach Lindlar und in seine umgebende Landschaft boten. Über Schümmerich und das Voßbruchtal ging es zum Ausgangspunkt zurück. Marita und Dieter Dappen mit ihren Helfern hatten dort nicht nur für einen reibungslosen Tagesablauf gesorgt sondern auch für genügend Getränke und Verpflegung

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Frühlingsfest 2015 im Haus Burger

Gut gelaunt traf man sich dieses Jahr im Haus Burger in Linde. Nach der Begrüßung durch unsere Vorsitzende Doris Hoinkis stärkten sich erst alle am Schnitzelbüffet. Unser
Musiker Kalle lockte danach reichlich auf die Tanzfläche. Zwischendurch war der
Abend garniert mit spaßigen Einlagen. Auch ein Auftritt von Hermann Josef
fehlte da natürlich nicht. Den Festausschuss mit Emmy Becher und Margret Ommer
konnte die Vorsitzende für ihre Arbeit mit einem Blumenstrauß überraschen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Um die Silbertalsperre

Bei
,sonnigem Wetter und guter Fernsicht startete diese Wanderung mit Marita Holz in
Kreuzberg. Dem Wanderweg A1 folgend ging es über Vorderwurth zur
Silbertalsperre und um diese herum. Diese Trinkwassertalsperre fasst nur 0,3
Mio m³ und steht im Verbund mit Neye- und Eschbachtalsperre. In Unternien
konnte man sich in einer Pause stärken.Dem Verlauf des Neyebachs folgend ging
es dann über Forste undWiebusch-Hedfeld nach Kreuzberg zurück. In  Kreuzberg  gab es noch einen Abschluss mit  Kaffee.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar